Index A-Z

Pfefferkuchen

Cookies

Zutaten

 
  • 500 g Honig
  • 500 g Zirup
  • 500 g Zucker
  • 240 g Butter
  • Gewürze:
    • 25 - 30 ml (1 Päckchen) Zimt
    • ½ Teel. Nelken
    • 50 g gemahlene Mandeln
    • 50 g Zitronat
  • 10 g Potasche
  • 10g Hirschhornsalz
  • 90 - 120 ml Wasser
  • 2 kg Mehl
     
 

Anweisungen

 
  1. Honig, Sirup, Zucker und Butter unter rühren langsam erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist. Die Honigmasse auf unter 60°C abkühlen lassen
  2. Das Zitronat mit etwas Mehl oder gemahlenen Mandeln ganz fein hacken - das Mehr verhindert, dass das Zitronat am Messer klebt oder klümpchen formt.
  3. Gewürze, Potasche und Hirschhornsalz mit dem Wasser verrühren, unter die Honigmasse geben und mit dem Mehl verkneten.
  4. Etwa 24 Stunden kühl lagen.

Lebkuchenmänner oder Plätzchen:
Den Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech legen.
Bei 180 °C backen bis die Figuren gar sind.

Pfefferkuchenhaus:
Den Teig als Platten bei etwa 180 °C backen. Die noch heißen Platten nach Muster für ein Pfefferkuchenhaus zurechtschneiden. Abkühlen lassen. Das Haus mit dickem Zuckerguss zusammenkleben und verzieren.

Dieses Rezept stammt von Usch Schmid aus Okahandja in Namibia. Usch war eine Studienfreundin von mir und hatte das Rezept von ihrer Mutter, eine gebürtige Hamburgerin.



Recipe
Collection
Home Page
| Breakfast | Starters | Soups | Fish | Vegetables | Casseroles |
| Beef | Chicken | Lamb | Pork | Venison | Rice, Pasta & Potatoes |
| Sauces | Eggs and Dairy Products | Herbs and Spices |
| Diabetic | Desserts | Drinks | Breads | Cookies | Cakes |
| Miscellaneous | Index A-Z | Site Map | Links | References |
 
 

© 1999 - 2015. Design: Helga Nordhoff